Gegen den Strom

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

Photoshop Express im Überblick

Mit Photoshop Express stellt Adobe einen Online-Service zur Verfügung der es Ihnen ermöglicht, Ihre Bilder online zu bearbeiten und zu präsentieren. Das Spannende dabei ist, dass Sie dafür nichts installieren müssen, und den Service somit von überall nutzen können – also von jedem Rechner mit Internetzugang. Photoshop Express wird direkt in Ihrem Internet-Browser ausgeführt. Folgen Sie einfach diesem Link: www.photoshop.com/express

Um Photoshop Express mit Ihren eigenen Bildern nutzen zu können, müssen Sie sich erst anmelden (Join now). Die Anmeldung und weitere Nutzung von Photoshop Express ist kostenlos.
Beim Anmeldeprozess geben Sie Ihren Namen und eine gültige Email-Adresse an. And die angegebene Adresse kommt dann ein Email mit Link, den Sie per Klick bestätigen – dann können Sie Photoshop Express nutzen.

Anmeldung zu Photoshop Express

Test Drive Modus
Jetzt mal unter uns: ich weiß ja nicht, wie Sie das sehen, aber mich schreckt es häufig ab, wenn ich mich zuerst mit meinen privaten Daten irgendwo anmelden muss, ohne überhaupt zu wissen, was ich dann davon habe. Deswegen war mir der Test Drive Modus von Photoshop Express sofort sympathisch. Damit kann man ganz ohne Anmeldung gleich mal loslegen.
Im Test Drive Modus können Sie zwar keine eigenen Bilder hochladen, aber man bekommt gut 50 unterschiedliche Fotos zum Testen und Ausprobieren. Mich hat das jedenfalls überzeugt – ich habe mich mittlerweile angemeldet. 

Test Drive Modus

Upload
Wenn Sie sich für Photoshop Express angemeldet haben, können Sie Ihre eigenen Bilder hochladen (Upload Photos). Bis zu 2 GB an Speicherplatz stehen Ihnen dafür zur Verfügung. Je nach Anzahl und Dateigröße der Bilder und Ihrer Internetverbindung kann der Upload eine Weile dauern.

Eigene Fotos hochladen

Organisieren
Sobald die Bilder hochgeladen sind, werden Sie im Bereich „My Photos“ angezeigt. Von dort aus können Sie Ihre Bilder betrachten, mit Sternen bewerten, zu Alben zusammenführen oder auch weitere Bearbeitungsschritte einleiten.

Editieren
Wenn Sie auf eines Ihrer Bilder doppelklicken, oder es markieren und den Eintrag „Edit Photo“ wählen, öffnet sich der Editier-Modus von Photoshop Express. In den drei Kategorien „Basics“, „Tuning“ und „Effects“ bietet Photoshop Express grundlegende Funktionen, mit denen Sie Ihre Bilder bearbeiten, optimieren und aufmotzen können.
Bilder beschneiden, rote Augen korrigieren, Farbe und Belichtung anpassen, Schärfen, um nur einige zu nennen – alle grundlegenden, wichtigen Bearbeitungs- und Korrekturmöglichkeiten sind vorhanden. Außerdem bietet Photoshop Express unter „Effects“ noch ein paar Farbspielereien, mit denen man auch kreativ werden kann.

Der Editier Modus in Photoshop Express

Ausgabe
Ihre Bilder können Sie in so genannten Alben zusammenfassen. So ein Album können Sie sich selbst z.B. als Slideshow ansehen; Sie können Alben aber auch freigeben und jedem zugänglich machen. Freigegebene Alben von anderen Usern finden Sie unter „Browse“.

Soweit also mal zum grundlegenden Überblick über Photoshop Express. Die Online-Software ist wirklich intuitiv, und wenn Sie sich ein wenig damit beschäftigen finden Sie sich bestimmt sehr schnell zurecht. Viel Spaß beim Experimentieren!

Schauen Sie auch mal wieder vorbei – in einem weiteren Artikel werde ich Ihnen meine sieben Lieblings-Funktionen von Photoshop Express vorstellen. Quelle

Aktuelle Seite: Startseite Fotografie Allgemein Photoshop Express im Überblick