Gegen den Strom

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

Doppelmoral

Das Außenministerium in Tel Aviv nennt den Report eine »Demonstration der Scheinheiligkeit und Doppelmoral«. Und fertig.

Im Deutschlandfunkt stellte die ARD-Journalistin Esther Schapira am Mittwoch ihr neues Buch »Israel ist an allem schuld: Warum der Judenstaat so gehasst wird« vor. Allein der Siedlungsbau im Westjordanland und die 2.200 getöteten Palästinenser in Gaza im vergangenen Jahr sind reichlich Gründe für Kritik. Wer dazu schweigt, demonstriert Doppelmoral. Mit Hass hat das nichts zu tun. Quelle

Rüdiger Göbel