Gegen den Strom

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

Merkels Rekordbeschäftigung

 

Ob die Bundesregierung aus Union und SPD hier tatsächlich »versagt« hat, darf allerdings bezweifelt werden, und wenn doch, war es wohl ein gewolltes »Staatsversagen«. Schließlich steht sie mit fester Überzeugung in der Tradition der neoliberalen Agenda-2010-Politik, mit der nicht nur das Hartz-IV-Regime etabliert, sondern auch einer der größten Niedriglohnsektoren innerhalb der EU geschaffen wurde. So arbeitet in der Bundesrepublik mittlerweile fast jeder vierte für einen Lohn von weniger als 10,50 Euro pro Stunde. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Beschäftigte im Land des »Jobwunders« dazu gezwungen sind, mehreren Tätigkeiten nachzugehen. Die »Politik der CDU und Angela Merkels« zahlt sich also tatsächlich aus – allerdings nur für die Unternehmer. Quelle

Stefan Thiel

Aktuelle Seite: Startseite International Topnews Aktuell news Merkels Rekordbeschäftigung