Gegen den Strom

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

Kämpfen statt kuschen

 

Dank hoher Überschüsse können sogar Teilnehmern an Warnstreiks Verdienstausfälle erstattet werden. Das war bislang nur bei ordentlichen Streiks mit vorhergehender Urabstimmung möglich. Seit 2015 hat die IG Metall aber ihre Satzung geändert. Seitdem werden auch Tagesstreiks als Kampfmittel gewertet.

Das Forderungspaket der IG Metall umfasst die Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um sechs Prozent über eine Laufzeit von zwölf Monaten sowie neue Arbeitszeitregelungen, die jedem Beschäftigten das Recht auf zeitweise Verkürzung der Arbeitszeit geben sollen. Beschäftigten soll durch einen Bonus Kindererziehung oder die Pflege von Angehörigen ermöglicht werden. Die Kapitalseite wertet die Forderung als verfassungswidrig. Quelle

Simon Zeise

Aktuelle Seite: Startseite International Topnews Aktuell news Kämpfen statt kuschen